Nach den Weihnachtsfeiertagen ging bei uns fast schon der Alltag wieder los. Zumindest musste Frauchen wieder arbeiten. Das bedeutet, dass sie so gegen 5 aufsteht, ins Bad geht, der Kater zwischenzeitlich vor der Badtür wartet bis sie wieder herauskommt um sich hernach am frisch gereichten „Nachtmahl“ zu ergötzen. Das klappte auch am ersten Arbeitstag genau so wie immer. Mit einem Unterschied:
Nachdem Dustys Napf gefüllt war, stürzte sich der Kater nicht direkt darauf. Er schnüffelte, erkannte die Lage, rannte ins Wohnzimmer, hernach ins „Katzenzimmer“ und holte die bis dahin noch schlafende Ruby schließlich aus dem Schlafzimmer ab… der gemeinsame Weg führte dann in die Küche, wo beide Fressplätze sind. Total süß… als ob er ihr sagen wollte: „Los jetzt, aufstehen. Hier gibts um die Zeit immer was zu holen“.

Manchmal herrscht hier also auch die schönste Harmonie.

PS: Hatten wir schon erwähnt das die Katzenklos von den Beiden mittlerweile wechselseitig benutzt werden? Ich glaub mal ganz so schlecht läuft es hier nicht.

Und PPS: So ein bisschen Teamwork haben wir auch schon mitbekommen. Dusty springt ja eher nicht auf Schränke – Ruby schon. Was uns in der Küche noch Sorgen bereitet, hat mich die Tage mal amüsiert schmunzeln lassen: Wenn einer von uns die Wohnung verlässt, wird immer ein Leckerli vom Flur ins Wohnzimmer geschmissen. Mittlerweile halt 2…
Auf jeden Fall lagerten wir diese Leckerli-Packungen bisher immer auf dem Schuhschrank im Flur – für Dusty unerreichbar. Letztens allerdings hörte ich ein komisches Geräusch aus dem Flur. Da war Ruby auf den Schuhschrank gesprungen, hatte die Leckerlipackung auf den Boden geworfen. Dort wartete Dusty nur darauf, die Verpackung mit geübtem Kniff zu öffnen, damit sich schließlich beide Fellnasen den Inhalt hätten teilen können. Ich kam gerade noch rechtzeitig dazu, um denen nicht für den Rest des Tages die Futteraufnahme verwehren zu müssen.

Der Alltag kehrt wieder ein
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.